NEUERSCHEINUNG
Der jüdische Friedhof in Oberursel – Von Angelika Rieber und Lothar Tetzner.
Das Buch ist in den Oberurseler Buchhandlungen oder bei der Gesellschaft für Christlich-Jüdische-Zusammenarbeit erhältlich. Die Schrift kostet 15 Euro. ISBN: 978-3-00-066440-3.
Weitere Informationen und Besprechungen


Der neue Rundbrief 17 – März 2020 ist erschienen!


Der neue Rundbrief 16 – Januar 2020 ist erschienen!


Besuchsprogramm 2019
Bericht


NEUERSCHEINUNG
Rettet wenigstens die Kinder – Kindertransporte aus Frankfurt am Main – Lebenswege von geretteten Kindern
Herausgegeben von Angelika Rieber und Till Lieberz-­Gross
Erschienen am 20. Novemeber 2018
Weitere Informationen und Besprechungen


Der neue Rundbrief 15 – August 2018 ist erschienen!



Kindertransport-Denkmal
Der Ortsbeirat 1 der Stadt Frankfurt hat am 13. März 2018 einstimmig beschlossen, dass ein Denkmal in der Nähe des Hauptbahnhofs an die rettenden Kindertransporte erinnern soll. S. hier


Bericht über die Veranstaltungen mit Renata Harris zur Erinnerung an die rettenden Kindertransporte ins Ausland vor 80 Jahren hier


Berichte über die Arbeit des Projekts:
Bericht im hessischen Fersehen

Projekt Jüdisches Leben in Frankfurt am Main. Spurensuche – Begegnung – Erinnerung e.V.

Brücken bauen – Mitmachen

Sie haben Interesse an der Arbeit des Projektes?
Sie möchten sich in oder für unseren Verein engagieren?
Sie möchten die Arbeit des Vereins unterstützen?

Wir brauchen immer wieder neue Mitarbeiter und würden uns über Ihr Engagement für das Projekt freuen!

  • Begleiten Sie ehemalige Frankfurter/innen oder ihre Kinder bei ihren Besuchen in Frankfurt – Anmeldung 2018 und Kontakt
  • Helfen Sie, den Besuch der ehemaligen Frankfurter/innen und ihrer Kinder vorzubereiten – Anmeldung 2018 und Kontakt
  • Interviewen Sie ehemalige Frankfurter/innen oder ihre Kinder im Rahmen ihres Besuchsprogramms in Frankfurt – Anmeldung 2018 und Kontakt
  • Verfassen Sie in Absprache mit dem Verein einen Artikel für die Biographien-Seite oder übersetzen Sie bereits erscheinen Biografien ins Englische – Kontakt
  • Entwickeln Sie unsere Arbeit durch eigene Vorschläge oder Ihr Feedback weiter – Kontakt

Sie können auch

  • Mitglied bei uns werden – Aufnahmeantrag
  • unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen:
  • Empfänger: Projekt Jüdisches Leben in Frankfurt
    Konto: Frankfurter Volksbank, DE 32 5019 0000 7100 5862 79, BIC: FFVBDEFF

Sie gehören zur Gruppe ehemaliger Frankfurterinnen und Frankfurter oder deren Nachkommen?

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen. Kontakt