Am 26.10.2017 um 19 Uhr: Filmvorführung refuge

Auf Einladung des Projekts Jüdisches Leben in Frankfurt stellt der Regisseur Ethan Bensinger seinen Film refuge am 26.Oktober 2017 um 19 Uhr im Medienzentrum Frankfurt vor. Der Dokumentarfilm lässt Zeitzeugen des Holocaust, die während des Nationalsozialismus aus Mitteleuropa fliehen mussten, zu Wort kommen. Sie leben heute im Selfhelp Home in Chicago. Die Einrichtung, ursprünglich Ende der 1930 Jahre als Netzwerk der Selbsthilfe für jüdische Flüchtlinge gegründet, ist heute ein Altersheim. Auch Ethan Bensingers Großmutter fand hier ein Zuhause.
Anmeldung und weitere Informationen hier

 


 

Haymatloz – Emigration in die Türkei

In der dritten Novemberwoche 2017 besucht im Rahmen der Interkulturellen Woche Ingrid Oppermann Frankfurt . Schwerpunkt ihres Besuchs werden Zeitzeugengespräche in Schulen zum Thema Exil in der Türkei sein.
Ingrid Oppermann wurde in Istanbul geboren, ihr Vater, der Physiker und Astronom Prof. Dr. Wolfgang Gleissberg, wurde nach 1933 von den Nationalsozialisten in die Türkei vertrieben. Er kehrte Ende der fünfziger Jahre nach Deutschland zurück und leitete die Sternwarte in Frankfurt.

Herbst 2017: Filmveranstaltung: Aufführung des Dokumentarfilms Haymatloz für Schulen: Der Film Haymatloz der Regisseurin Eren Önsöz begleitet die letzten Nachkommen dieser Professoren an Schauplätze in der Schweiz, Deutschland und in der Türkei. Mithilfe von fünf Protagonisten, die in der Türkei geboren und aufgewachsen sind, untersucht sie dieses vergessene Kapitel deutsch-türkischer Geschichte, dessen Bedeutung bis in unsere Gegenwart reicht. Inmitten der weltweiten Flüchtlingskrise wirft der Dokumentarfilm auch aktuelle Fragen auf.

 


 

Save the Date: Besuchsprogramm 2018: 2. bis 9. Mai 2018
Wir würden uns freuen, wenn Sie als Schule oder Begleiter unserer Gäste daran teilnehmen wollen:

  • Vorbereitungsseminar: Donnerstag, den 19. April 2018 um 15.00 Uhr

Wenn Sie als ehemalige Frankfurterinnen und Frankfurter bzw. deren Nachkommen oder als Begleiter unserer Gäste daran teilnehmen wollen: Mitmachen

Aktuelle Termine

  • Am 26.10.2017 um 19 Uhr: Vorführung des Films refuge im Medienzentrum Frankfurt in Beisein des Regisseurs Ethan Bensinger. Anmeldung und weitere Informationen hier
  • Im November 2017 besucht im Rahmen der Interkulturellen Woche Ingrid Oppermann Frankfurt. Schwerpunkt ihres Besuchs werden Zeitzeugengespräche in Schulen zum Thema Exil in der Türkei sein.
  • Weitere Termine

Frank Felsenstein berichtet in The Times of Israel über seinen Besuch in Frankfurt.


Der neue Rundbrief 14 – September 2017 ist erschienen!


Im August 2017 ist eine Auswahl aus den Briefen, die Anuta Sakheim an ihren Sohn George (ehem. Ruben Gabriel) Sakheim geschrieben hat, veröffentlicht worden: Nachrichten aus dem gelobten Land: Die Briefe der Anuta Sakheim


Besuchsprogramm 2017:
Vom 9. bis 16 Mai 2017 besuchten ehemalige Frankfurterinnen und Frankfurter bzw. deren Nachkommen auf Einladung der Stadt Frankfurt ihre frühere Heimatstadt. Berichte und Bilder


Neue Biographien:


Auftakt-Veranstaltung zur Errichtung eines Kindertransport-Denkmals in Frankfurt: Zwei Zeitzeugen der Kindertransporte aus Frankfurt besuchten ihre ehemalige Heimatstadt (Bericht unter News)


Der neue Rundbrief 13 – Februar 2017 ist erschienen!